News-Archiv

WiCo-Blitzlicht November 2017

Die jährlichen Weihnachtsfeiern stehen bevor und damit die Frage, wie die Aufwendungen dafür lohnsteuerlich zu berücksichtigen sind. Näheres hierzu erfahren Sie in dieser Ausgabe.

WiCo-Blitzlicht-2017-11

WiCo-Blitzlicht Oktober 2017

Unternehmer, die mit kleineren Beträgen zu tun haben, werden entlastet. Die erleichterten formalen Anforderungen an Kleinbetragsrechnungen gelten nun bis 250 € (brutto), die Grenze zur Sofortabschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter wird auf 800 € (netto) angehoben. Lesen Sie u.a. hierüber im aktuellen WiCo-Blitzlicht.

WiCo-Blitzlicht-2017-10

WiCo-Blitzlicht September 2017

Haben Ehepartner gemeinsam ein Haus gekauft, ist besondere Aufmerksamkeit geboten, wenn einer der Partner einen Teil davon betrieblich nutzt. Für die steuerliche Abziehbarkeit von Aufwendungen ist es erforderlich, dass er diese persönlich trägt. Lesen Sie u.a. hierüber im aktuellen WiCo-Blitzlicht.

WiCo-Blitzlicht-2017-09

WiCo-Blitzlicht August 2017

Übersetzer sind grundsätzlich freiberuflich tätig. Kaufen sie jedoch Übersetzungsleistungen hinzu, weil sie eine Sprache nicht selbst beherrschen, liegt eine gewerbliche Tätigkeit vor. Lesen Sie u.a. hierüber im aktuellen WiCo-Blitzlicht.

WiCo-Blitzlicht-2017-08

WiCo-Blitzlicht Juli 2017

Wer Pflegekinder betreut, übernimmt eine große soziale Verantwortung, da oftmals frühkindliche Traumata vorliegen. Besuchen die Pflegeeltern medizinische Seminare, um mit der Krankheit im Alltag heilungsfördernd umgehen zu können, sind die Kosten dafür als außergewöhnliche Belastung steuerlich abziehbar. Lesen Sie u.a. hierüber im aktuellen WiCo-Blitzlicht.

WiCo-Blitzlicht-2017-07